Leitbild

Menschenbild

images3„Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Das ist schon im Grundgesetz festgeschrie­ben und gilt für alle, unabhängig von Geschlecht, geschlechtlicher Orientierung, Herkunft oder  Religionszugehörigkeit, des Alters, sowie des sozialen oder rechtlichen Status.

Dieser Grundsatz ist die Basis für unsere tägliche Arbeit in der sozialen Betreuung und Begleitung von Asylsuchenden und Flüchtlingen.

Betreuungsgrundsätze

Unseren Asylsuchenden und Flüchtlingen treten wir unvoreingenommen und respektvoll gegenüber. Hierbei spielt weder das Geschlecht, noch das Alter, die Herkunft, Ethnie, Religion oder der Stand des Asylverfahrens eine Rolle.
Die Betreuungsarbeit und die Beratung zum Asylverfahren werden strikt voneinander getrennt.

images6Im Zentrum unserer Arbeit steht die Würde und das Selbstbestimmungsrecht des Asylsuchenden oder Flüchtlings.
Obwohl wir unsere Klienten und Klientinnen natürlich auf Regeln und Sitten des Gastlandes hinweisen und sie anhalten müssen, diese zu beherzigen, belassen wir ihnen so weit wie möglich ihre Eigenverantwortung und fördern ihre Selbstständigkeit. Wir unterstützen sie dabei, die persönliche Ungewissheit und das Warten erträglich und sinnvoll zu gestalten. Wir schaffen einen schützenden Raum und verlässliche, haltgebende Strukturen, die ein  geregeltes und friedvolles Zusammenleben aller Beteiligten (Asylsuchende, Mitarbeiter-/innen, Nachbarn, Besucher usw.) ermöglichen.

Unverzichtbar sind dabei klare –  und für alle verbindliche  – Regeln, damit das Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster Herkunft, Sprache und Kultur auf engem Raum gelingt.

Die Verordnungen und Weisungen von Bund, Ländern und Gemeinden sowie unser eigenes professionelles Verständnis sind Grundlage unserer Betreuung und Begleitung der Asylsuchenden und Flüchtlinge.
Wir betreuen menschlich, fair, zuverlässig und konsequent.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unser Team spiegelt die kulturelle Vielfalt der uns anvertrauten Menschen wieder, unter unseren fachlich qualifizierten und multilingualen Mitarbeitern / innen finden sich ebenso viele Ethnien, Religionen und Wertvorstellungen. Unsere Arbeit ist geprägt von Wertschätzung füreinander und von gegenseitigem Respekt, so dass ein wirkliches Miteinander  innerhalb des vielschichtigen Teams und darüber hinaus gelingt.

Durch regelmäßiges Supervising werden die Mitarbeiter / innen in ihrer anspruchsvollen Arbeit gestützt.
Der freundschaftliche Umgang und die flachen Hierarchien schaffen ein Arbeitsklima, das die Begeisterung für das gemeinsame Tun, trotz oft hoher Belastungen, immer wieder entfacht.

Der Grundsatz der Gleichstellung von Frau und Mann ist für uns und unsere Arbeit selbstverständlich.
Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir ein vielfältiges und laufend aktualisiertes Weiterbildungsprogramm an.

Selbstverständnis und Grundwerte

  • Wir sind religiös und politisch neutral.
  • Wir übernehmen die Verantwortung für unsere Arbeit und unser Handeln.
  • Wir reflektieren und verbessern unsere gesamte Tätigkeit laufend.
  • Wir sichern die nachhaltige und langfristige Entwicklung der UniCare und unserer Arbeitsplätze, indem wir mit den uns zur Verfügung gestellten Ressourcen wirtschaftlich und sorgfältig umgehen.
  • Wir nehmen bei asylpolitischen Debatten nicht öffentlich Stellung.

Auftrag und Auftraggeber

  • Wir betreuen Menschen im Asyl-und Flüchtlingsbereich. Wir bieten ihnen Tagesstruktur, Unterkunft, Verpflegung, medizinische Grundversorgung, psychologische Betreuung,  Bildung und kulturelle Teilhabe.
  • Unsere Betreuungs- und Integrationsangebote richten sich nach dem Stand des Asylverfahrens.
  • Wir pflegen einen regelmäßigen und transparenten Austausch mit unseren Auftraggebern.
  • Wir schaffen Vertrauen und entwickeln innovative Konzepte, die sich bewähren und unseren Auftraggebern einen Nutzen bringen.

Qualität

  • Unser Qualitätsmanagement garantiert, dass wir  professionell, mit einheitlichen Prozessen, termingerecht und geografisch unabhängig arbeiten zu können.
  • Wir sammeln und erfassen unsere Erfahrungen im Qualitätssystem. Dies sorgt für Klar­heit und Transparenz.
  • Wir leben den Qualitätsgedanken. Er ist ein wesentlicher Teil unserer Arbeit.

Verantwortung

  • Wir sind uns unserer Rolle als wichtiger Akteur im Migrationsbereich bewusst. Deshalb stehen wir in regelmäßigem Kontakt mit weiteren Fachorganisationen und Experten.
  • Die Betreuung und Begleitung von Asylsuchenden und Flüchtlingen nehmen wir verantwortungsbewusst und fachlich kompetent wahr.
  • Wir passen uns den sich verändernden Rahmenbedingungen rasch an.